ESXi 6.7 ROOT Passwort zurücksetzen

Sie sind hier:
< zurück

Mit dieser Methode wird das ROOT Passwort komplett gelöscht und der Zugriff auf den ESXi Server ist dann ohne Passwort möglich (DCUI/WebGUI)

Voraussetzungen
  1. pyhsikalischer Zugriff auf den Server
  2. einen Boot-Datenträger mit einer Linux-Distribution (wir nutzen KALI als LIVE-CD)
Ablauf
  1. Server mit dem KALI-LIVE Medium booten
  2. im KALI das Terminal starten
  3. folgende Befehle ausführen:
root@kali:/mnt# lsblk

Hier muss die ESXi Partition gewählt werden, in der Regel ist es die erste Partition mit 250MB auf dem ersten Laufwerk. Das kann sich aber von Fall zu Fall ändern.

root@kali:/mnt# udisksctl mount -b /dev/sda5
Mounted /dev/sda5 at /media/Kali/71A3-3AD7.
root@kali:/mnt# cp /media/Kali/71A3-3AD7/state.tgz /tmp
root@kali:/mnt# cd /tmp
root@kali:/tmp# tar -xf state.tgz
root@kali:/tmp# tar -xf local.tgz
root@kali:/tmp# rm *.tgz
root@kali:/tmp# nano etc/shadow

Jetzt ist der Editor NANO im Terminal gestartet.
in der ersten Zeile steht eine Zeichenfolge, angeführt von dem Unser ROOT

root:$rz8ot3w74tghuiet87035zt73r4gthb3iqw4gt874iugfhqizuoe:13358:0:99999:7:::

Hier bei ganz einfach alles zwischen den ersten beiden DOPPELPUNKTEN entfernen

root::13358:0:99999:7:::

und dann abspeichern [STRG & O], kurz bestätigen, fertig.

root@kali:/tmp# tar -cf local.tgz etc/
root@kali:/tmp# tar -cf state.tgz local.tgz
root@kali:/tmp# mv state.tgz /media/Kali/71A3-3AD7/
root@kali:/tmp# udisksctl unmount -b /dev/sba5
Unmounted /dev/sda5.
root@kali:/tmp# reboot

Wenn jetzt der ESXi wieder bootet ist der USer ROOT ohne Passwort.

Viel Spaß!

Weiter LSI Management in vmWare (ESXI)