Outlook & AutoDiscover

Sie sind hier:
< zurück

Outlook 2013/2016/2019 hat derzeit den Bug, dass der Timeout für die Suche nach dem Autodiscover zu hoch eingestellt ist.

Der Client sucht zunächst auf der lokalen Maschine nach einem Autodiscover, als zweites unter https://kundendomain.tld/autodiscover/autodiscover.xml danach https://autodiscover.kundendomain.tld/autodiscover/autodiscover.xml und zum Schluss erst nach http://autodiscover.kundendomain.tld/autodiscover/autodiscover.xml

Für jeden dieser Schritte hat Outlook 2013/2016/2019 bis zu 11 Retries, bis es den nächsten Schritt versucht.

Das bedeutet, dass eine Einrichtung teils bis zu 30 Minuten dauern kann, bis der korrekte Autodiscover gefunden wird.

Lösung:
Über die Registry können die Schritte übersprungen werden, welche in einen Timeout laufen.

Dazu muss unter regedit.exe zwei Einträge hinter folgendem Pfad angelegt werden:

Office 2013
HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Office\15.0\Outlook\AutoDiscover

Office 2016/2019
HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Office\16.0\Outlook\AutoDiscover

Hier werden folgende beide DWORD Werte angelegt:

ExcludeHttpsRootDomain=dword:00000001
ExcludeHttpsAutoDiscoverDomain=dword:00000001

Anschließend die Einbindung erneut versuchen. Diesmal sollte der Autodiscover direkt gefunden werden.

Zurück Exchange: Empfangsgröße anpassen
Weiter Postfachgröße ermitteln